Samstag, 24. Februar 2024
Notruf: 112

Feuerwehrfrau in Vollzeit ausgebildet

Helene Neureither kam vor rund zwei Jahren in unsere Feuerwehr als sogenannte Quereinsteigerin. Das bedeutet, sie hatte keinerlei Vorerfahrungen im Bezug auf Feuerwehr. Der erste Schritt für jede Einsatzkraft ist, die Grundausbildung zu absolvieren. Da Helene eine kleine Tochter hat und Ihr Mann im Schichtdienst arbeitet, war es Ihr leider bisher nicht möglich an dem dringend benötigten Lehrgang teilzunehmen, da dieser sich in Teilzeitform über mehrere Wochen abends und Samstags erstreckt.
Nun fand in Rastatt ein Pilotlehrgang des Landkreises statt, bei dem die Ausbildungsinhalte in einem zweiwöchigen Vollzeitkurs vermittelt werden sollten. Am heutigen Abschlusstag zeigte sich, dass das Konzept voll aufging und der Lehrgang ein Erfolg war. Nach theoretischer Prüfung im Feuerwehrhaus Rastatt, fand an einem Übungsobjekt in Kuppenheim die praktische Abnahme statt. Alle Teilnehmer aus verschiedenen Feuerwehren des Landkreises Rastatt und des Stadtkreises Baden-Baden bestanden mit Bravour.
Wir gratulieren allen Absolventen recht herzlich, ganz besonders natürlich unserer Helene welche gleich im Anschluss Ihre Feuertaufe bei einem Wohnungsbrand hatte.
 

Drucken E-Mail

Notruf

Feuerwehr & Rettungsdienst: 112

Für Menschen die sich telefonisch gar nicht oder nur sehr schlecht verständlich machen können, haben wir in unserer Leitstelle ein spezielles Notfall-Faxgerät eingerichtet.

Die Rufnummer des Notfall-Fax lautet: 07222 / 2 62 48

Helfen kann Jeder...!

NINA Info App

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen erhalten.  Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Infos unter:

nora App

Notruf ohne Sprechen, Standortbestimmung, Kommunikation via Chat, Stiller Notruf: All das bietet die nora-App. Auch im Landkreis Rastatt!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.