Mittwoch, 01. April 2020
Notruf: 112

Sabine kündigt sich an

Nach den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD), kündigt sich der stärkste Sturm dieses Winters an. Dieser soll ganz Deutschland in Atem halten und kann auch im Flachland Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h erreichen. In Elchesheim-Illingen ist laut DWD in der Nacht auf Montag mit einer signifikanten Zunahme der Windgeschwindigkeiten zu rechnen. Auch bis Dienstag wird noch vor schweren Sturmböen gewarnt.

Einige Tipps und Empfehlungen zum Verhalten bei schweren Sturmlagen:

Vor einem Sturm
- Verstauen Sie Gartenmöbel, Mülleimer, Deko usw. sicher
- Fahren Sie Markisen ein
- Sichern Sie Baustellen (Gerüstteile, Bauzäune, …)
- Halten Sie Taschenlampen für eventuelle Stromausfälle bereit
- Parken Sie nicht unter Bäumen

Während einem Sturm
- Gehen Sie nur nach draußen, wenn dies unvermeidbar ist
- Meiden Sie Wälder
- Fahren Sie langsam, vorsichtig und möglichst ohne Anhänger
- Melden Sie akute Gefahrensituationen sofort unter 112 an Ihre Feuerwehr

Nach einem Sturm
- Schauen Sie sich um ob eventuell lose Dachziegel oder Bäume auf Ihrem Grundstück eine Gefahr darstellen
- Beseitigen Sie kleinere Äste und Laub von Ihrem Gehweg
- Melden Sie Schäden an öffentlichen Plätzen oder Gebäuden an: https://www.elchesheim-illingen.de/web/schadensmeldungsformular.html

Sollte sich in Elchesheim-Illingen eine größere Schadenslage einstellen, welche Einfluss auf die Sicherheit oder den Verkehr hat, werden wir versuchen schnellst möglich diese Information mit Ihnen über unsere Website zu teilen. Sehen Sie uns aber nach, dass in jedem Fall eine Menschenrettung vor einer Berichterstattung steht. www.ff-elchesheim-illingen.de

Offizielle und zeitaktuelle Warnmeldung erhalten Sie über die WarnWetterApp des DWD oder die Warn-App NINA. Letztere gibt auch allgemeine Verhaltenshinweise.

Zum LIVE TICKER

Drucken E-Mail

Notruf

Feuerwehr & Rettungsdienst: 112

Für Menschen die sich telefonisch gar nicht oder nur sehr schlecht verständlich machen können, haben wir in unserer Leitstelle ein spezielles Notfall-Faxgerät eingerichtet.

Die Rufnummer des Notfall-Fax lautet: 07222 / 2 62 48

Helfen kann Jeder...!

NINA Info App

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen erhalten.  Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Infos unter:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.