Mittwoch, 10. August 2022
Notruf: 112

Atemschutz wieder einsatzbereit

Gute Nachrichten zum Jahresende aus unserer Feuerwehr. Nach langer Vorbereitungszeit, unzähligen Übungen und unermüdlichem Einsatz, verfügen wir nun wieder über drei einsatzbereite Atemschutzgeräteträger. Atemschutz ist gerade bei der Brandbekämpfung unerlässlich und so waren wir zuletzt ausschließlich auf die Unterstützung der umliegenden Feuerwehren abhängig.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Manuel Schöpfle, Dirk Steinhardt und Michael Fritz für ihren Einsatz.

 

Ebenso freuen wir uns über einen neuen Truppführer. Denis Witt nahm erfolgreich an diesem Lehrgang teil, wozu wir herzlich gratulieren. 

Aktuell werden zudem Marco Schöpfle und Daniel Fritz zum Bootsführer ausgebildet. Auch ihnen gratulieren wir zum erfolgreichen Abschluss des ersten Teils am vergangen Samstag und drücken für die weiteren Prüfungen die Daumen. 

Drucken E-Mail

Notruf

Feuerwehr & Rettungsdienst: 112

Für Menschen die sich telefonisch gar nicht oder nur sehr schlecht verständlich machen können, haben wir in unserer Leitstelle ein spezielles Notfall-Faxgerät eingerichtet.

Die Rufnummer des Notfall-Fax lautet: 07222 / 2 62 48

Helfen kann Jeder...!

NINA Info App

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen erhalten.  Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Infos unter:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.