Samstag, 24. Februar 2024
Notruf: 112

Jugend stellt Ihr Können unter Beweis

Pünktlich zum Start in die Schulferien, verabschiedete sich unsere Jugendfeuerwehr mit einer beeindruckenden Abschlussübung in die Sommerpause. Übungsszenario war ein Wohnhausvollbrand in der Ortsmitte von Elchesheim-Illingen. Die 14 Nachwuchskräfte zwischen 6 und 12 Jahren

gingen hierzu zunächst in die sogenannte Bereitstellung beim Illinger Friedhof. Nach der Alarmierung rückten sie mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und dem Mannschaftstransportwagen mit Blaulicht und Sondersignal an. Das Besondere hierbei war: Alle Eltern, die Feuerwehrführung sowie der Bürgermeister unserer Gemeinde waren eingeladen, um der Übung beizuwohnen. Routiniert erkundete der Gruppenführer zusammen mit seinem Melder die Lage und wies seine Mannschaft entsprechend ein. Die Wasserentnahme, das Absichern der Einsatzstelle, der Aufbau des Löschangriffs sowie die abschließende Beurteilung des Löscherfolges mittels Wärmebildkamera verliefen ebenso professionell und reibungslos wie bei „den Großen“. Alle anwesenden Gäste waren beeindruckt von dieser großartigen Leistung und Vorführung. Moderiert wurde die Übung durch Kommandant Manuel Haubrich der ebenso wie Bürgermeister Rolf Spiegelhalder im Anschluss lobende Worte an die Kinder richtete.
Besonderer Dank ging dem Jugendleiterteam bestehend aus Benjamin Sauter, Markus Zachmann, Marius Deck und Cristina Damanti zu. Sind sie es doch, die sich jeden Montagabend mit Herzblut einbringen, um den Kindern eine spannende und unterhaltsame Zeit in der Feuerwehr zu ermöglichen.
Danach lud die Feuerwehr zum gemeinsamen Grillen im nahegelegenen Feuerwehrhaus ein. Den Abschluss dieses kurzweiligen Samstagnachmittags fand man dann beim gemeinsamen Eis essen, vom als Überraschung bestellten Eiswagen, am Nachmittag.
Die Jugendfeuerwehr Elchesheim-Illingen besteht derzeit aus 26 Kindern. Interessierte Kinder können jeden Montag ab 18 Uhr zu einem Schnupperabend in die Feuerwehr kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der nächste Dienst nach den Sommerferien findet am 11. September statt.

 

06 Kopie

21_Kopie.jpg

26 Kopie

37 Kopie

39 Kopie

40 Kopie

41 Kopie

45 Kopie

49 Kopie

58 Kopie

63 Kopie

64 Kopie

70 Kopie

71 Kopie

79 Kopie

83 Kopie

88 Kopie

92 Kopie

105 Kopie

109 Kopie

113 Kopie

117 Kopie

119 Kopie

125 Kopie

127 Kopie

Notruf

Feuerwehr & Rettungsdienst: 112

Für Menschen die sich telefonisch gar nicht oder nur sehr schlecht verständlich machen können, haben wir in unserer Leitstelle ein spezielles Notfall-Faxgerät eingerichtet.

Die Rufnummer des Notfall-Fax lautet: 07222 / 2 62 48

Helfen kann Jeder...!

NINA Info App

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen erhalten.  Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Infos unter:

nora App

Notruf ohne Sprechen, Standortbestimmung, Kommunikation via Chat, Stiller Notruf: All das bietet die nora-App. Auch im Landkreis Rastatt!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.